Was bedeuten die aktuellen Weiterbildungstrends für synartIQ?

Weiterbildung 2019: Trends und Themen

Der aktuelle „Digitalisierungstrend“ hält auch 2019 an. Laut einer Studie von TNS für die Studiengemeinschaft Darmstadt schätzen Personaler die Fähigkeit zur Informations-verarbeitung und Datenselektion sowie „die Förderung der Bereitschaft zur Veränderung“ als wichtigsten Kompetenzbereich für Beschäftigte im Jahr 2018 ein. Ganz allgemein wird in der Forschung prognostiziert, dass in 2019 der Bedarf an Weiterbildung in den Unternehmen weiter steigt.

Was heisst das für die Beschäftigten und Unternehmen?

Der Umgang mit der Ressource Wissen hat also offensichtlich eine hohe Bedeutung im Arbeitsalltag. Dies konnten wir im vergangenen Jahr auch bei unseren Kunden feststellen.

Über alle Zielgruppen hinweg gab es bei synartIQ eine erhöhte Nachfrage im Bereich Methoden- und Medieneinsatz sowie Moderationstechniken. In den durchgeführten Seminaren ging es immer wieder darum, Techniken zu erwerben, um das Wissen über Produkte, Prozesse oder Arbeitsaspekte an andere weiterzugeben.

Viel Bedarf gab es bei unseren Kunden im Akademiemanagement & Trainingsbereich in diesem Jahr auch an „Entscheidungsfindungsthemen“ in Verbindung mit Aspekten der Stressbewältigung. Wir führen das darauf zurück, dass Veränderungen durch den Digitalisierungstrend häufig auch mit Entscheidungen und Stress einhergehen.

Das beliebteste Format waren weiterhin die klassischen „Tagesseminare“, wobei viele Unternehmen eine flexible Variation mit eingeschobenen Praxiseinheiten favorisierten (z.B. zwei halbe Tage inkl. einer praktischen Erprobungsphase zwischen den Einheiten). Die Lernorte lagen meistens außerhalb der eigenen vier Wände oder auch im digitalen Raum.

Welche Konsequenzen ziehen wir bei synartIQ daraus?

Unser Ziel bleibt weiterhin, Ihnen ein hochwertiges und nachhaltiges Angebot rund um das Thema Wissen zu bieten. Dabei greifen wir die Themen und Formate auf, die für Sie wichtig sind.

Um der steigenden Nachfrage nach „digitaler Weiterbildung“ nachzukommen, werden wir im kommenden Jahr mehr denn je auf das Lernmedium „Live-Webinar“ setzen.

Zudem ergänzen wir ab 2019 unser Angebot um das innovative Format „Online-Seminar“. Insbesondere für bestimmte Zielgruppen (wie z.B. Azubis) wird dieses neue Format eine Möglichkeit der flexiblen, ortsunabhängigen Weiterbildung bieten.

Unsere Präsenzseminare mit den von Ihnen gefragten Themen bilden aber weiterhin den Kern unserer Arbeit. Dabei bieten wir Ihnen flexible Trainings, die sowohl bei Ihnen im Unternehmen als auch bei uns stattfinden können – Dies gilt übrigens nicht nur für unser eigenes Seminarprogramm, sondern natürlich auch für Ihr Akademiemanagement!

Was können wir für Sie tun? Rufen Sie uns an und lassen Sie uns ins Gespräch kommen!