Managed Training Services

Managed Training Services: Warum sich eine eigene Akademie lohnt!

Wer eine eigene Akademie betreibt, der weiß ganz genau: Die Organisation von Trainingsmaßnahmen ist keine Einbahnstraße. Die Aufgaben erstrecken sich in viele verschiedene Richtungen, führen mal in einem gemäßigten Tempo über kleine Straßen, können aber auch wie auf einer Autobahn hohe Geschwindigkeiten erreichen und auf der Überholspur sein. Auf grüne Ampelphasen folgen nicht selten aber auch Staus und Sackgassen durch Baustellen und Behinderungen in den Planungsprozessen.

Kurz gesagt: Die Aufgaben innerhalb einer eigenen Akademie sind so vielfältig und umfangreich wie die Farben und Modelle der Automobile auf den Straßen und der Aufwand ist in jeder Hinsicht enorm!

So einfach wie ein Reißverschlussverfahren?

Warum es sich dennoch lohnt, eine eigene Akademie zu betreiben? Die Antwort ist so raffiniert wie ein Reißverschlussverfahren. Das System ist ebenso so simpel wie großartig und ermöglicht einen reibungslosen Ablauf im Straßenverkehr – theoretisch. Die Umsetzung in die Praxis bringt aus unterschiedlichen Gründen Schwierigkeiten mit sich.

Diese Analogie lässt sich wunderbar auf das Akademiemanagement übertragen. Das Betreiben einer eigenen Akademie zählt zu den Königsdisziplinen im Weiterbildungsmanagement. Wer diese Aufgabe in Eigenregie übernimmt, kann seine Trainings im Gegensatz zu einem offenen Seminarprogramm an den individuellen Bedürfnissen sowie Geschäftszielen seines Unternehmens ausrichten. Das klingt nicht nur gut, sondern bringt auch zahlreiche Benefits mit sich:

Keine Weiterbildung von der Stange

Mit einer eigenen Akademie sind Sie ganz klar im Vorteil: Im Gegensatz zu allgemeinen Angeboten auf dem Weiterbildungsmarkt sind Sie in der Lage, maßgeschneiderte Trainings anzubieten. Warum das so wertvoll ist? Ganz einfach: Kein Unternehmen gleicht dem anderen, auch wenn Produkte und Dienstleistungen identisch sind. Insbesondere bei sehr spezifischen Anforderungen profitieren Sie von einer individuellen Ausrichtung Ihrer Trainings, mit der Sie aktuelle Trends aus Wirtschaft und Technik branchenspezifisch integrieren können.

Dadurch halten Sie nicht nur Ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem neuesten Stand, sondern auch Ihre Kunden und Mitarbeiter. Zudem können Sie Weiterbildungsmaßnahmen nutzen, um Ihre Unternehmensziele sowie Unternehmenswerte – also Ihre ganz individuelle Unternehmens-DNA – in Seminaren, Trainings und Workshops erlebbar zu machen.

Eine eigene Akademie macht Sie zum Vorzeigeunternehmen. Das wirkt sich positiv auf Ihr Image aus – nach außen und nach innen. Neue Mitarbeiter werden mithilfe von Weiterbildungsmaßnahmen im Rahmen der Einarbeitung mit ihrem neuen Arbeitgeber vertraut gemacht. Sie haben von Beginn an die Chance, Kontakte in firmeninternen Netzwerken zu knüpfen und diese Synergien bei der Bewältigung alltäglicher Herausforderungen zu nutzen. So werden aus neuen Mitarbeitern loyale Mitarbeiter mit einer geringen Fluktuation: Könnten Sie sich eine authentischere Basis für Ihr Employer Branding vorstellen?

Rückstau beim Reißverschlussverfahren: Eine eigene Akademie bedeutet Arbeit. 

In der Theorie klingt alles einfach und nachvollziehbar, aber die Praxis zeigt, an welchen Stellen Schwierigkeiten entstehen können. Eine eigene Akademie bedeutet Arbeit. Das merken Mitarbeiter aus dem HR-Bereich sehr schnell. Die zeitlichen Ressourcen sind knapp und das Trainingsmanagement nimmt viel Zeit in Anspruch, um sowohl strategische Personalentwicklungsmaßnahmen als auch operative Prozesse professionell durchzuführen.

Das fängt bei der Planung eines Weiterbildungsprogramms an, zieht sich durch die Koordination der einzelnen Trainings inkl. Referenten, Locations, Verpflegung, etc. und hört nicht beim Teilnehmermanagement auf. Letztere Aufgabe ist in ihrer Intensität nicht zu unterschätzen und geht bei der intensiven Betreuung von Fragen, Wünschen und speziellen Anforderungen weit über die operativen An- und Abmeldeprozesse hinaus.

Ressourcen, die Sie einsparen könnten?

Wenn Sie bereits erste Erfahrungen im Schulungsmanagement haben oder mit dieser Idee ganz am Anfang stehen und Fragen haben oder Unterstützung für die optimale Umsetzung einer eigenen Akademie benötigen: Sprechen Sie uns gerne an! Seit vielen Jahren betreiben wir eine eigene Akademie, bauen als Dienstleister neue Akademien im HR-Umfeld sowie als Kundenbindungsmaßnahme auf und entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden neue Ideen für professionelle Managed Training Services.

Sie möchten mehr erfahren?

In unserer Reihe „Eine eigene Akademie“ erhalten Sie in regelmäßigen Abständen interessante Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten, die Managed Training Services bieten. In unserem nächsten Themenschwerpunkt werden wir uns mit der Einarbeitung neuer Mitarbeiter beschäftigen: „Eine eigene Akademie – Einarbeitung mit System“. Seien Sie gespannt!

Bianca Rolf - synartIQ

Sprechen Sie mich an!

Bianca Rolf
Leitung Akademiemanagement
Fon: 0521. 55 767 5 0
E-Mail: rolf(at)synartIQ(dot)de